In Arbeit

 

 

* * *

I n h a l t s v e r z e i c h n i s

 

Vorwort

Kulturgut Sprache

Sprachhistorie und Entwicklung

Linguistische Aspekte

Schreibweise und Phonetik

Vielfalt der rheinhessischen Mundart – aa-, ăă-, ää- und oo-rheinhessisch

Zwei wichtige Verben

Die Präsensbildung

Die anderen Zeiten

Die Verwendung der Passivform

Der Imperativ

Der Konjunktiv

Die (Nicht-)Verwendung des Genitivs

Das Diminutiv und die Pluralbildung

Die Präpositionen

Der Relativsatz und die „wu-Konstruktion“

Weitere Besonderheiten in der rheinhessischen Mundart

Jiddischer Einfluss auf unsere Mundart

Französischer Einfluss auf unsere Mundart

Redewendungen und Sprichwörter

Literatur- und Quellenverzeichnis

Prüfungsfragen

Auflösungen der Prüfungsfragen

 

 

* * *

 

Broschur, Format A6, ca.100 Seiten

 

* * *

 

Das Büchlein erscheint wahrscheinlich im Frühjahr/Sommer 2018.

 

* * *

Sie sind Besucher Nr.:

 

* * *

I m p r e s s u m :

Hartmut Keil
Steinstr. 20
67547 Worms

 

 

* * *

 

Haftungsausschluss

 

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Web-Site wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Links zu anderen Web-Sites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten und Grafiken aller gelinkten Seiten und mache mir diese nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Web-Site angebrachten Links. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.

 

* * *

 

 

 

Rheinhessisches Mundart-Lexikon

 

Homepage Hartmut Keil

 

 

* * *